(0711) 5 10 49 30 Rosensteinstraße 29, 70736 Fellbach

Bad Ischl 2020

Musik liegt in der Luft!

Thommy Mittwoch, 12. Februar 2020 von Thommy

Vom 06. bis 08. August 2020

Operettensommer in Bad Ischl im Lehár Festival | Eisriesenwelt

Auf Grund von Corona-Verordnungen haben wir die Reise von 2020 nach 2021 verlegt. Die neue Ausschreibung folgt in kürze.

Das MBtouristik-Team hat wieder ein tolles Programm zusammengestellt und würde Sie gerne als unseren Reisegast nach Bad Ischl begrüßen. Lassen Sie sich von unserem – exklusiven, außergewöhnlichen, individuell und persönlichen Service begeistern. Unser Anspruch: Unsere Reisen – ein unvergessliches Erlebnis für Sie!

Beschreibung

Ausschreibung Bad Ischl 2020

Ausschreibung Bad Ischl 2020

Download: Ausschreibung | Anmeldung

Auf dem Weg Richtung Salzburg versorgen wir Sie wie immer mit reichlich kulinarischem Proviant und fahren direkt und ohne Umwege in die charmante Kaiserstadt Bad Ischl zur ersten Vorstellung der Revueoperette „Frau Luna“.

Im Anschluss werden wir in unserem Vitalhotel Gosau zum 3-Gänge Abendessen erwartet.

Am Donnerstag, 06. August 2020 besichtigen wir Bad Ischl. Mit einer Kutschfahrt geht es auf Entdeckungstour durch die Kaiserstadt.

Bei einer Führung durch die Villa erfahren wir viele Geschichten über den Künstler Lehár.

Zum Abschluss unserer Entdeckungstour lädt Sie MBtouristik zum Kaffee und Kuchen ein bevor es dann zu unserer zweiten Vorstellung „Die Csárdásfürstin“ geht.

3-Gänge Abendessen und Übernachten im Vitalhotel, Gosau.

Am Freitag, 07. August 2020 starten wir unseren dritten Reisetag mit zwei Optionen, Sie haben die Wahl! Erste Option „Burg Hohenwerfen“ | Zweite Option (10 Euro Aufpreis) „Eisriesenwelt“.

Gegen Nachmittag verlassen wir dann Österreich und werden dann auf der Rückfahrt zum gemeinsamen Abendessen einkehren und diese tolle Reise ausklingen lassen.

Reiseverlauf

Mittwoch, 05. August 2020: "Frau Luna"

Unsere Reise beginnt um:

7:00 Uhr in Fellbach-Schmiden an der Festhalle (Hofäckerstraße),

7:30 Uhr in Stuttgart Rotebühlplatz (Treffpunkt50+)

8:00 Uhr in Ditzingen am Bahnhof (Südseite, Dornierstraße).

Auf dem Weg Richtung Salzburg versorgen wir Sie mit kulinarischem Proviant und unserem legendären MB-Frühstückssekt sowie weiteren Durstlöschern - genießen Sie die ganze Palette unserer Getränkeauswahl - verschiedene Säfte, Wasser, Cola, Fanta, Biere, Weine, Sekt und Cidre.

Zur Mittagszeit werden wir an einem Rasthof kurz nach München einen Zwischenstopp einlegen bevor es dann direkt und ohne Umwege in die charmante Kaiserstadt Bad Ischl zur ersten Vorstellung geht. Seit über fünfzig Jahren verwöhnt das Lehár Festival Bad Ischl seine Gäste bei den traditionsreichen Festspielen mit Operettenaufführungen der Extraklasse.

Um 15:30 Uhr startet im Kongress & Theaterhaus Bad Ischl die Revueoperette „Frau Luna“ von Paul Lincke. »Das ist die Berliner Luft« ist nur einer der unverwüstlichen Welthits dieser Operette mit Kultstatus. Auch Schlager wie »Oh Theophil«, »Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe« oder »Schlösser, die im Monde liegen« sind weltbekannt. Frau Luna gehört zu den witzigsten und charmantesten Werken des Genres Operette und beinhaltet alle Zutaten einer großen Revue: Berühmte Schlager, große Tanzszenen, Humor und Leidenschaft.

Steppke träumt davon als erster Mensch „uff’n Mond“ zu landen und bastelt mit seinen Kameraden Lämmermeier und Pannecke an einem Stratosphären-Expressballon, der eines Nachts mit allerlei Passagieren an Bord tatsächlich in den Berliner Himmel fliegt. Doch der Mann im Mond entpuppt sich als Frau Luna, die Gefallen an Fritz Steppke findet, sehr zum Leidwesen von Prinz Sternschnuppe, der bislang vergebens um die Mondgöttin warb. Die Erdlinge sorgen so für reichlich Verwirrung und Turbulenzen bei den Mondbewohnern.

Es erwartet uns ein Feuerwerk der Bühnenkunst mit vielen Publikumslieblingen. Wir fliegen mit Frau Luna direkt zum Mond!

Im Anschluss werden wir in unserem Vitalhotel Gosau zum 3-Gänge Abendessen erwartet.

Das Vitalhotel ist der Platz zum Wohlfühlen mitten im Naturparadies Salzkammergut. Der Ausblick von Ihrem Zimmer auf die Berge der Dachsteinwelt ist spektakulär. Gemütlichkeit wird großgeschrieben in den geräumigen und gut ausgestatteten Zimmern, an der Hotelbar oder im Wellness-Bereich mit seiner Vitaloase, der Sauna oder der Schwimmgrotte.

Übernachten im Vitalhotel, Gosau.

Donnerstag, 06. August 2020: „Die Csárdásfürstin“

Das Hotel lädt uns zum Langschläfer-Frühstück und zum Relaxen in den Wellnessbereich ein.

Unser Bus bringt uns entspannt gegen 11 Uhr wieder nach Bad Ischl.

Bad Ischls Villen und ihre Geschichten, in der Kaiservilla etwa wohnt nach wie vor ein Nachkomme von Franz Joseph I. und Sisi.

Mit einer Kutschfahrt geht es auf Entdeckungstour durch die Kaiserstadt. Die Kutsche bringt Sie zu den schönsten Ischler Baudenkmälern und Plätzen und bietet Ihnen einen nostalgischen Blickwinkel auf die Stadt. Künstler, Wohlhabende, Adelige. Franz Lehár, Schöpfer der Operette "Die lustige Witwe", kaufte sich von den Einnahmen des Stücks im Jahr 1912 eine Villa samt Möblierung direkt an der Traun. Eine unglaubliche Mischung aus dunklen Barock- und Renaissancemöbeln findet sich in den großen Räumen. Bei einer Führung durch die Villa erfahren wir viele Geschichten über den Künstler Lehár.

Zum Abschluss unserer Entdeckungstour lädt Sie MBtouristik zum Kaffee und Kuchen ein bevor es dann zu unserer zweiten Vorstellung im Kongress & Theaterhaus geht.

„Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán zählt zu einem der berühmtesten Werke der Operettengeschichte: Große Gefühle gepaart mit Witz und feuriger Csárdás gepaart mit romantischen und leidenschaftlichen Melodien prägen dieses Meisterwerk. Hits wie »Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht«, »Die Mädis, die Mädis« oder »Machen wir’s den Schwalben nach« sind unsterblich. Geschrieben hat Emmerich Kálmán diese Hits in seiner Villa im Bad Ischler Kurpark, nur wenige Meter vom Kongress & Theaterhaus Bad Ischl entfernt.

Wir erleben eine Liebesgeschichte von Edwin Ronald von und zu Lippert-Weylersheim, der allen Einsprüchen zum Trotz der erfolgreichen und umworbenen Chansonette Sylva Varescu die Ehe verspricht. Durch familiäre und gesellschaftliche Zwänge wird dieses Heiratsversprechen jedoch nichtig, als Edwins Vater die Verlobung seines Sohnes mit der Komtesse Stasi per Anzeige bekanntgibt. Die feurige Varietésängerin fühlt sich verraten.

Das Lehár Festival präsentiert „Die Csárdásfürstin“ in Starbesetzung in einer Neuinszenierung von Thomas Enzinger.

Im Anschluss werden wir erneut in unserem Vitalhotel Gosau zum 3-Gänge Abendessen erwartet.

Übernachten im Vitalhotel, Gosau.

Freitag, 07. August 2020: Burg Hohenwerfen | Eisriesenwelt

Wir starten unseren dritten Reisetag gegen 9.30 Uhr. Es bleibt somit viel Zeit für ein gemütliches Frühstück und zum Kofferverladen.

Heute haben wir für Sie zwei mögliche Optionen, Sie haben die Wahl!

(Bitte bereits auf Ihrer Anmeldung vermerken).

Erste Option „Burg Hohenwerfen“

Erleben Sie eine der schönsten Burgen Österreichs

Berg- und Talfahrt mit dem Aufzug. Ein luftiges Erlebnis erwartet Sie auf der über 900 Jahre alten Erlebnisburg Hohenwerfen. Auf dem steilen Felskegel hoch über dem Salzachtal weht Ihnen beim Blick durch die Schießscharten das Lüftchen der umliegenden Gebirgsriesen um die Nase.

Oben angekommen erwartet Sie die „Hexe Schinder Bärbel“ die ihnen ihre unheimlichen Geschichten erzählt. Diese thematischen Sonderführungen zeigen dem Besucher finstere und geheime Winkel der Burg: Schindler Bärbel, die Mutter des Zauberer-Jackl – als Hexe verdächtigt, verfolgt und eingesperrt – erzählt aus ihrem wahren Leben. Dauer ca. 90 Minuten.

Im Anschluss haben Sie gegen Aufpreis weitere Ergänzungsmöglichkeiten: Greifvogelschau mit Falken, Adlern und Geiern, selbstständige Besichtigung der Museen und Ausstellungen (Sonderausstellung Derzeit: Leonardo da Vinci – die geheimnisvolle Welt des Genies), einem Restaurantbesuch in der stilvollen Burgschenke und einem Einkauf im Ritterladen.

Zweite Option (10 Euro Aufpreis) „Eisriesenwelt“

Körperliche Anforderungen!

Während des Besuches der Höhle sind insgesamt 134 Höhenmeter zu überwinden. Das entspricht etwa dem Fußmarsch durch das Treppenhaus eines großen Hochhauses. Hier liegt es

in der Eigenverantwortung jedes Besuchers, ob er sich die damit verbundene Anstrengung zutraut. Zweifellos entschädigt jedoch die Schönheit der Eisfiguren und die beeindruckende Dimension

der Höhle für jede Anstrengung! Stark gehbehinderten oder Herz-Kreislauf-erkrankten Personen wird von einem Höhlenbesuch abgeraten.

Empfehlenswert sind feste Schuhe und warme Kleidung. Die Temperatur liegt auch im Sommer meist unter null Grad. Es ist eine Fahrt mit der Seilbahn notwendig. Am Höhleneingang werden die Besucher mit Grubenlampen ausgerüstet. Im Inneren sorgt Magnesiumlicht für eine effektvolle Beleuchtung der eisigen Skulpturen. Gesamtdauer ca. 180 Minuten.

Am Nachmittag verlassen wir dann Österreich.

Auf der Rückfahrt Richtung Stuttgart kommen wir dann zum letzten Programmpunkt. MBtouristik lädt Sie zum Abendessen ein. Gemeinsam genießen wir das Essen, sprechen über das Erlebte und lassen diese tolle Reise ausklingen.

Geplante Ankunft im Großraum Stuttgart ist zwischen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr geplant.

Leistungen

Transfer mit dem Reisebus wie zuvor beschrieben

MB-Frühstückssekt mit kulinarischen Köstlichkeiten und weiteren Durstlöschern am Anreisetag wie beschrieben.

Zwei Übernachtungen im Vitalhotel Gosau mit drei-Gänge-Abendessen und Frühstück. Das Vitalhotel Gosau ist offiziell nicht kategorisiert – bietet uns aber einen 4* Standard an!

Romantische Kutschenfahrt durch Bad Ischl

Eintritt und Führung in der Lehárvilla – Wohnhaus Franz Lehár

Kaffeejause in Bad Ischl mit 1 Tasse Kaffee oder Tee und 1 Stück Kuchen oder Torte

Option „Burg Hohenwerfen“ wie beschrieben oder Wahlweise gegen 10 Euro Aufpreis Option „Eisriesenwelt“

Abendessen auf der Heimreise

Alle Busgetränke – Auswahl verschiedenes Mineralwasser | Säfte | Wein | Bier | Sekt | Citre | hausgemachter Eierlikör, sowie weitere kulinarische Köstlichkeiten.

Alle Führungen mit dem beliebten MB-Tourguide-System

Reisepreissicherungsschein

Persönliche Betreuung und Reiseleitung durch MBtouristik

Preise

Frühbucherpreise: 475 Euro

Einzelzimmerzuschlag: 50 Euro

Zusätzlich werden 2 Eintrittskarten für die Operettenaufführungen benötigt. Sie haben folgende Möglichkeiten: Kategorie/Preis pro Karte:

A € 85,-- | B € 76,-- | C € 63,-- | D € 47,-- | E € 26,--

(Bitte auf Ihrer Anmeldung vermerken).

Der Frühbucherrabatt endet am 31.03.2020. Ab dem 01.04.2020 erhöht sich der Reisepreis um 50 Euro.

Buchungsschluss: 31.05.2020

Reisebedingungen

Es gelten unsere Allgemeinen Reisebedingungen, die Bestandteil dieser Ausschreibung sind. Diese liegen dieser Ausschreibung bei oder stehen jederzeit im Internet unter ww.mbtouristik.de zum Download bereit. Auf Wunsch senden wir diese Ihnen auch gerne zu.

Mehr Infos zum Angebot erhalten Sie unter www.mbtouristik.de sowie telefonisch unter (0711) 5104930. Für weitere Fragen rund um die Reise sowie die Buchungsmodalitäten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für Druckfehler und Irrtümer übernehmen wir keine Haftung.

Download Dokumente

Dokumente » Ausschreibung | Anmeldung | AGB

Willkommen in der MB-Reise-Welt!

Unser Anspruch: Reisen mit MBtouristik exklusiv, außergewöhnlich, individuell, persönlich

Exklusive Gruppenreisen

Reisen ist unsere persönliche Leidenschaft!

MBtouristik - exklusive Reisen mit dem ExtraPlus!

Wir überraschen Sie mit Außergewöhnlichem!

Steigen Sie ein und lehnen Sie sich zurück ...

... wir bringen Sie sicher ans Ziel!

MBtouristik Reisen mit Mehrwert

  • UNSER ANSPRUCH: UNSERE REISEN - EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS FÜR SIE!

  • MBtouristik arrangiert exklusive und außergewöhnliche Gruppenreisen

  • Steigen Sie ein und lehnen Sie sich zurück, wir bringen Sie sicher ans Ziel!

www.mbtouristik | Rosensteinstraße 29 | 70736 Fellbach | Telefon (0711) 5 10 49 30 | Telefax 5 10 49 31 | E-Mail info@mbtouristik.de | 2020

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.