Ostfriesland 2018

Kluntje, Schnoor und Watt

2018 Ostfriesland
2018 Ostfriesland

Osterreise von 2. bis 8. April 2018

Im äußersten Nordwesten Deutschlands, zwischen den Mündungen von Ems und Weser in die Nordsee, erstreckt sich ein Land, das geprägt ist von Tide und Deichen, von Marschen, Watten und Mooren. Entlang der Küste lädt der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mit einer Reihe vorgelagerter Inseln von Borkum bis Mellum zu Ruhe und Erholung ein. Das Landesinnere ist geprägt von Salzwiesen, Sielen und malerischen Städtchen wie Jever oder Husum.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise durch Jahrhunderte alte Hafenstädtchen, genießen Sie frische Krabbenbrötchen und eine ostfriesische Teetied (Teezeit) mit Kluntje (Kandiszucker) und ´n Wulkje Rohm (Sahnewölkchen), besichtigen Sie die alten Kaufmannshäuser, die vom einstigen Reichtum der Fürstentums Ostfriesland zeugen.

Vun Harten willkammen in Oostfreesland – Herzlich willkommen in Ostfriesland!

Dokumente: » Ausschreibung [6.314 KB]

10.04.18 | Gedicht von Sigrid Widmer

Die Ostfriesland Tour, ganz ohne Frage
mit MBtouristik - es waren SUPERTAGE.

Von Bremen-Bremerhaven-Emden bis nach Norden,
ist sehr vieles uns präsentiert worden.

Jadebusen, Jever, Neuharlingersiel und Norderney,
Ammerland, und Westermoor waren auch dabei.

In Leer lernte man von den Ostfriesen,
wie sie richtig den Tee genießen.

In Papenburg bei Meyer Werft haben wir geschaut
wie man große Kreuzfahrtschiffe baut.

Windmühlen, Museumsdorf, Bahnfahrt durchs Moor,
Marsch und Deiche stellten sich vor.

In Westerstede im Hotel Voss,
man Bett und Verpflegung täglich genoss.

Der Service in unserem Bus war perfekt,
von Wasser, Saft, Eierlikör, Wein bis zum Sekt.

Am Ende kann man nur sagen: Thomas und Kai,
DANKE, DANKE wir sind wieder dabei.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren